Früherkennungsfaktoren

Die wichtigsten Faktoren zur strategischen Früherkennung sind – nach ihrer allgemeinen Wichtigkeit – die Folgenden:

Strategische Frühwarnindikatoren

  1. Branchenwettbewerb
  2. Marketing und Vertrieb
  3. Produktinnovation
  4. Kunden
  5. Unternehmenskultur
  6. Produktion/Dienstleistung/Leistungsfähigkeit
  7. Konjunktur (Konjunkturlage und –entwicklung)
  8. Neue Konkurrenten
  9. Kader (Kaderstruktur und –entwicklung)
  10. Prozessabläufe (Prozessinnovation)
  11. Politisches Umfeld / Regulatorisches
  12. Ersatzprodukte / Substitution
  13. Einkauf
  14. Umwelt (Umweltschutz, Umweltorganisationen uam)
  15. Materialwirtschaft und Logistik
  16. Informationstechnologie
  17. Kommunikationstechnologie
  18. Führungstheorien
  19. Wechselkurs (Wechselkurssituation und –entwicklung)
  20. Investitionen
  21. Unternehmensorganisation
  22. Interne Kommunikation
  23. Lieferanten

Drucken / Weiterempfehlen: